212214005 Landwirtschaft und Naturschutz I. Was können PächterInnen und LandbesitzerInnen tun, um die Arten in der Agrarlandschaft zu schützen?

Beginn Do., 11.11.2021, 19:00 - 20:30 Uhr
Kursgebühr 0,00 €
Dauer 1 Veranst.
Kursleitung Karoline Brandt

Die Artenvielfalt auf unseren Feldern, Wiesen und Weiden ist stark bedroht. Viele Arten der Agrarlandschaft gehen stark zurück. Es muss etwas getan werden. Im Vortrag werden unterschiedliche Maßnahmen vorgestellt, die die Arten in unserer Agrarlandschaft schützen können und helfen, Lebensräume zu schaffen. Vom Blühstreifen über den Lichtacker bis hin zum Stehen lassen von Wieseninseln. Vieles ist möglich. All diese Maßnahmen lassen sich auch in einem Pachtvertrag vereinbaren. Verpächter:innen landwirtschaftlicher Flächen können hier einen aktiven Beitrag zum Schutz unserer Arten leisten. Fairpachten unterstützt dabei mit einer kostenlosen Beratung.



Kurs abgeschlossen

Kursort

Seminarraum 122

Berliner Straße 52 e
16303 Schwedt/Oder

Termine

Datum
11.11.2021
Uhrzeit
19:00 - 20:30 Uhr
Ort
Berliner Straße 52 e, Haus der Bildung und Technologie, Raum 122