Kultur - Gestalten / Kursdetails

192021004 Mann, Tolstoi, Lenz, Horváth, McEwan - Romane auf der Leinwand: Deutschstunde von Siegfried Lenz, Film von Christian Schwochow

Beginn Mi., 22.01.2020, 17:00 - 20:00 Uhr
Kursgebühr 5,00 €
Dauer 1 Veranst.
Kursleitung

Zu diesem Kurs sind keine Informationen über Dozenten verfügbar.

Die erfolgreiche Reihe mit Literaturverfilmungen, die die Volkshochschule in Kooperation mit dem FilmforUM Schwedt und dem Kulturverein "Die Brücke" entwickelt hat, wird fortgesetzt und erweitert. In diesem Jahr stehen fünf große Romanklassiker, die zum großen Kino wurden, auf dem Programm. Immer mittwochs, einmal im Monat, mit anschließendem Gespräch.

"Deutschstunde" gilt als das wichtigste Werk von Siegfried Lenz, das Christian Schwochow 2019 verfilmt. Siggi Jepsen (Tom Gronau) lebt zur NS-Zeit in Deutschland und soll für die Deutschstunde einen Aufsatz zum Thema "Die Freuden der Pflicht" verfassen. Als er ein leeres Heft abgibt, weil er keine Einfälle hat, landet er in einer Zelle, wo er die Aufgabe nachholen soll. Nun beginnt er, ausführlich Erinnerungen aus seinem Leben zu notieren. Im Zentrum steht sein Vater Jens Ole Jepsen (Ulrich Noethen), der als Polizist zuverlässig seinen Pflichten nachkam. Eines Tages sollte Jens dem Künstler Max Ludwig Nansen (Tobias Moretti) ein Malverbot überbringen, doch dieser widersetzt sich der Anordnung.



Kurs abgeschlossen

Kursort

FilmforUM Schwedt




Termine

Datum
22.01.2020
Uhrzeit
17:00 - 20:00 Uhr
Ort
Filmforum Schwedt